Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Einführung in das anorganisch-chemische Praktikum
J. Strähle, E. Schweda, Jander/Blasius
36,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2019, 14:30   #1   Druckbare Version zeigen
anna-belle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 112
Titration Thiosulfat Iod Aufgabe

Hallo
wir hatten heute eine Aufgabe besprochen, deren Lösungsweg mir aber nicht ganz klar ist....

Es wird Natriumthiosulfat mit Iod titriert.
von der Thiosulfat Lösung werden 10ml verbraucht.
Die ThiosulfatLösung ist 0,1mol/l.

von der Iodlösung wissen wir dass für 10ml Thiosulfat Titration, 0,2538g iod verbraucht wurden. M=126,9 von Iod.

Wie ist der Faktor der Thiosulfat Maßlösung?
Lösung ist 2.

weiß aber nicht wie man das rechnet.
vom Iod haben wir ja lediglich "m" und "M".
nach "n= m/M" kommt man auf 0,002mol.

wenn man nun nIod = nthiosulfat * f
kommt man auf 0,002/0,001 = 2
aber hier wird doch komplett ausser acht gelassen
dass 0,5 nthiosulfat = nIod

weiß einer wie das richtig aussehen muss?
den Faktor kann man doch nur über C oder V ausrechnen......
aber genau das haben wir vom Iod nicht....
anna-belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 15:13   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.231
AW: Titration Thiosulfat Iod Aufgabe

Die Reaktion ist I2 + 2 S2O32- => 2 I- + S4O62-

Die molare Masse von einem Iodmolekül ist 2 x 126,9 g/mol, daher kompensiert es sich und die Rechnung stimmt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2019, 15:38   #3   Druckbare Version zeigen
anna-belle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 112
AW: Titration Thiosulfat Iod Aufgabe

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Die Reaktion ist I2 + 2 S2O32- => 2 I- + S4O62-

Die molare Masse von einem Iodmolekül ist 2 x 126,9 g/mol, daher kompensiert es sich und die Rechnung stimmt.
So in etwa?

Für Thiosulfat:
0,1 mol/l * 0,01L = 0,001 mol

Für Iod:
n=m/M => 0,2538/253,8 = 0,001 mol

Gleichsetzen 2*jod = Thiosulfat

2*0,001moliod = 0,001molthio* Faktor
anna-belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 16:39   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.231
AW: Titration Thiosulfat Iod Aufgabe

Ja richtig.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Direkte potentiometrische titration von hypochlorit mit thiosulfat mgritsch Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 24.06.2014 19:52
Verweis: Direkte potentiometrische titration von hypochlorit mit thiosulfat mgritsch Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 23.06.2014 18:01
Thiosulfat Titration? MacBook Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 10.05.2012 08:16
Aufgabe zur Titration ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.03.2005 16:45
Aufgabe zur Titration ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 04.12.2001 01:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.



Anzeige