Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2017, 17:39   #1   Druckbare Version zeigen
c.splif weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 32
Kovalente Bindungen

Hallo, ich hätte mal eine Frage.
Wie erkennt man, welche Bindungen stärker kovalent sind?
Z.B. CdS und CdSe

Ich weiß, dass es auf die Elektronegativität ankommt.
Wenn CdS=3,9 und CdSe=4 sind, hätte ich gedacht, dass CdS die stärker kovalente Bindung ist, da der EN-Wert hier kleiner ist. Die Aufgabe ist aus dem Mortimer (10.Auflage) und die richtige Antwort wäre aber CdSe.

Kann mir jemand erklären warum CdSe die stärker kovalente Bindung ist?

Danke schon mal im Voraus!
c.splif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 19:41   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Kovalente Bindungen

Zitat:
Zitat von c.splif Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass es auf die Elektronegativität ankommt.
Es kommt nicht auf die Summe an,sondern auf die Differenz der EN der an der Bindung beteiligten Elemente.Je geringer Delta EN,desto höher ist als Faustregel der kovalente Charakter,wobei dies nicht mehr für Metall-Metall-Bindungen gilt.
Da Selen eine geringere EN als Schwefel hat,kann man für das Cadmiumselenid einen höheren Kovalenzgrad der Bindung annehmen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 20:03   #3   Druckbare Version zeigen
c.splif weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 32
AW: Kovalente Bindungen

Ah ok, ja das macht jetzt schon mehr Sinn

Und wenn ich als Beispiel FeO und Fe2O3 habe?
Wie muss ich da die EN-Werte minus rechnen?
c.splif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 20:47   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Kovalente Bindungen

Hier kann man über die Oxidationsstufe argumentieren.Da im FeO das Eisen +II-wertig ist,ist der formale Unterschied zwischen negativen und ositiven Ladungen geringer als beim Eisen(III)oxid.So wäre die Fe-O-Bindung im FeO kovalenter.
Beachte,daß dies nur Modelle sind,wo man schnell an deren Grenzen kommt.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 12:14   #5   Druckbare Version zeigen
c.splif weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 32
AW: Kovalente Bindungen

Das Beispiel ist auch aus dem Mortimer, und in der Lösung steht, dass Fe2O3 stärker kovalent ist
c.splif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 12:44   #6   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Kovalente Bindungen

Der Mortimer begründet dies durch die höhere Ladung/kleineren Radius des Fe(III),
wodurch das Oxidanion stärker verzerrt wird und der Übergang von ionischer zu kovalenter Bindung weiter voran geht.Dadurch soll im Fe2O3
ein höherer Kovalenzanteil vorliegen.
Siehe hier:https://books.google.de/books?id=kf_lFH8Le6QC&pg=PA107&lpg=PA107&dq=kovalente+bindung+mortimer&source=bl&ots=tUua6ADMuU&sig=lDd30WJ0VyHHc8iJA270nMRmGQM&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwi3vtLVnPrXAhVL_qQKHTrSCn8Q6AEIQTAD#v=onepage&q=kovalente%20bindung%20mortimer&f=false .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 16:29   #7   Druckbare Version zeigen
c.splif weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 32
AW: Kovalente Bindungen

Ok, Danke!!
c.splif ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kovalente Bindungen laudra Allgemeine Chemie 6 26.12.2014 13:26
Kovalente Bindungen Nela1 Allgemeine Chemie 2 28.04.2013 09:35
Kovalente Bindungen Tom5555 Allgemeine Chemie 9 07.02.2012 17:27
Kovalente Bindungen Glyoxalbishydroxyanil Allgemeine Chemie 3 19.06.2010 18:51
kovalente Li-C-Bindungen lemmi Organische Chemie 3 30.12.2008 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.



Anzeige