Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2017, 20:12   #16   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von PetraJoerg Beitrag anzeigen
Mein Lehrer meint auch das sei zu bewältigen, aber wie soll ich das ohne Konzentration und Mengenangaben machen?
Die "Vorschrift" ist nicht wirklich ein Kochrezept zum Nachkochen,sondern nur eine einfache Versuchbeschreibung.Ohne Angaben des Verhältnisses Edukte/Wasser wird das ein schönes Herumprobieren.
Versuch:nimm 10 mmol basisches Kupfercarbonat (->2,21 g) und 20 mmol Asp(2,66 g),suspendiere diese ca. 150 ml Wasser in einem ausreichend(mind. 500 ml) großen Becherglas.Unter Rühren Erhitzen dieser Suspension,u.U. löst sich schon alles durch Reaktion und Erhitzen.Ansonsten Wassermenge erhöhen.
Wenn eine klare(verm. blaue)Lösung vorliegt,langsam Abkühle,mit halkonzentrierter HNO3 vorsichtig auf pH 5 bringen(Kontrolle mit nicht-blutenden pH-Teststreifen.Wenn pH 5 erreicht,Rühren abstellen,auf Rt kommen lassen,dann u.U. in einen Kühlschrank,der auf 10°C kühlt.Becherglas abdecken mit Uhrglas.
Ohne Gewähr.
Insgesamt erscheint die Betreuung unzureichend,wenn Schüler ohne weitere Infos damit stehen gelassen werden.
Habt ihr noch weiteres vor mit den Salzen/Kristallen?

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 20:25   #17   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von PetraJoerg Beitrag anzeigen
Denkt ihr Kupfer-Glycin-Komplexe können Kristalle ausbilden?
Man findet hier eine Synthese(S.14 ff):http://www.kalbacher.uni-tuebingen.de/lehre/skript/Kurstag06.pdf ,wobei offen bleibt,was dort unter "Kupfercarbonat" zu verstehen ist.Man erhält den Komplex als Feststoff,der bei Bedarf wohl aus Wasser in der Hitze umkristallisiert werden kann.Bei langsamer Kristallisation können reinere und wohl größere Kristalle entstehen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 22:47   #18   Druckbare Version zeigen
PetraJoerg  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Aminosäuren und Metallionen

Danke für die beiden tollen Tipps!!
Muss ich bei der Konzentration von dem Glycin irgendwas beachten?
Ich hätte hier noch eine weitere „Versuchsanleitung“, die aber auch wenig taugt.
Könntest du mir die bitte wieder so „übersetzen“ wie die andere?
Es wäre auch hilfreich zu wissen, wie ich sowas angehen kann ohne ewig ausprobieren zu müssen.
Nur für den Fall, dass die beiden anderen Experimente nicht wie geplant verlaufen:

Experimental
Crystals were readily grown by evaporation of an
aqueous solution of glutamic acid and cupric nitrate.
They are blue'green prisms, elongated along c, with
principal faces {110} and {011}.

Vielen Dank
PetraJoerg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.12.2017, 11:19   #19   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.460
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von PetraJoerg Beitrag anzeigen
Denkt ihr Kupfer-Glycin-Komplexe können Kristalle ausbilden?
Es gibt sogar zwei verschiedene Kupfer-Glycin(1:2)-Komplexe: nämlich cis- und trans-Isomere, die beide kristallin erhalten werden können:
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=22&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi_-aLR9OrXAhVSyaQKHezzCVc4FBAWCDAwAQ&url=http%3A%2F%2Fwww.rsc.org%2Flearn-chemistry%2Fresource%2Fdownload%2Fres00000903%2Fcmp00001153%2Fpdf&usg=AOvVaw1C-u7LJCNa3KBWt5twytz6
http://1chemistry.blogspot.de/2013/02/preparation-of-cis-bisglycinatocopperii.html
http://webs.wofford.edu/hilljb/Chem%20323/CopperGlycine.pdf
https://ir.lib.hiroshima-u.ac.jp/files/public/4/41300/20161011103056362719/JFacFishAnim_17_35.pdf

Bei Aspartamsäure und Glutaminsäure dürfte das ganze "komplizierter" sein, da diese dreizähnige Liganden sind .....
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 13:54   #20   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von PetraJoerg Beitrag anzeigen
Crystals were readily grown by evaporation of an
aqueous solution of glutamic acid and cupric nitrate.
They are blue'green prisms, elongated along c, with
principal faces {110} and {011}.
Auch hier nur zu vermuten,daß Glycin und Kupfersalz im Verhältnis 1:1(s. HNIW Hinweis auf weitere Komplexe) in einem unbekannten Volumen Wasser gelöst werden.
Vorteil hier,daß beide Edukte gut in Wasser löslich sind.Daher Menge an Wasser nicht zu groß,es soll aber beim Lösen der Edukte noch kein Produkt ausfallen.
Die resultierende blaue Lösung wird nun durch Verdunstung soweit eingeengt,daß sich die Kristalle bilden.Aus der Beschreibung scheint sich zu ergeben,daß so recht reine Kristalle mit definierten Gitterebenen entstehen (->https://de.wikipedia.org/wiki/Millersche_Indizes ).
Es gibt Forscher,die haben viele solcher Ansätze gemacht und dann nach Wochen()
geschaut,ob schöne Kristalle entstanden sind.
Man kann zumindest mal versuchen,eine klare Lösung zu erhalten und dann durch mildes Erwärmen(z.B. im Sandbad) due Vedunstung zu beschleunigen).
Das sind aber eigentlich alles dinge,die ihr mit eurem Lehrer besprechen solltet.
Und nochmal:was soll nachher mit den Kristallen gemacht werden.
Und woher hast du die obigen "Vorschriften"?

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 17:09   #21   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.460
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Bei Aspartamsäure .....
Was für ein Müll! Das muss Asparaginsäure heißen!
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 17:44   #22   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Was für ein Müll! Das muss Asparaginsäure heißen!
Humane Autokorrekturfehler

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 18:20   #23   Druckbare Version zeigen
PetraJoerg  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Aminosäuren und Metallionen

Ich weiß leider nicht, wie man zitiert...
Von Fulvenus:

Auch hier nur zu vermuten,daß Glycin und Kupfersalz im Verhältnis 1:1(s. HNIW Hinweis auf weitere Komplexe) in einem unbekannten Volumen Wasser gelöst werden.

Meinst du Glutaminsäure ?
Ich werde einfach mal rechnen und ausprobieren...
Die Vorschriften habe ich von einer Freundin, die sich gerade im Rahmen irgendsoeines Projekts damit beschäftigt. Jetzt sollen wir in der Schule GENAU dasselbe machen und ich habe sie nach Material gefragt.
PetraJoerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 20:33   #24   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: Aminosäuren und Metallionen

Zitat:
Zitat von PetraJoerg Beitrag anzeigen
Meinst du Glutaminsäure ?
Ja,bzgl. deiner letzten "Vorschrift".Aber man kommt hier leider schnell durcheinander,auch,weil du zu oft von einem zum anderen Komplex springst.
Könntest du einmal klar formulieren,was in eurer Schule als Aufgabe von eurem Lehrer gefordert wurde?
Man kann sicherlich zu verschiedenen Metall-AS-Komplexen Synthesevorschriften finden,wo man dann auch Kristalle züchten kann.
Aber es sollte vorher klar sein,welche Verbindungen genau hergestellt werden sollen.
Du hattest schon Kupfer-Komplexe mit Asp,Gly und Glu genannt,wobei bei letzteren nicht eindeutig war,welche Zusammensetzung der Komplex haben soll.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aminosäuren, experiment, gerüststrukturen, metallionen, versuchsanleitung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich Metallionen: Ca und Zn otis Biologie & Biochemie 4 21.02.2017 12:19
Ausfällung von Metallionen patrickLR Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 05.08.2010 15:43
Löslichkeit von Metallionen bei pH 10? l_huenig Anorganische Chemie 12 07.02.2010 14:27
Metallionen Verena87 Organische Chemie 7 20.07.2009 18:09
Elektronenkonfiguration der 3d Metallionen Kater69 Anorganische Chemie 2 31.03.2007 17:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.



Anzeige