Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2017, 11:39   #1   Druckbare Version zeigen
Landi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
BENZIN,ETHANOL

Hallo,

Bei der Verbrennung von Ethanol liegt ca eine Reaktionsenthalpie -21000kj vor, bei der Verbrennung von Benzin liegt sie bei ca -30000kj. Bei welchem Karaftstoff ist ein höherer Verbrauch auf 100km zu erwarten.
Ist es Benzin da es exothermer wird und mehr Energie frei wird?

Danke
Landi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.12.2017, 13:36   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: BENZIN,ETHANOL

Höherer Verbauch bedeutet,es muß mehr Kraftstoff verbrannt werden,um die gleiche Menge an Energie zu erzeugen,die dann in mechanische Antriebskraft umgesetzt werden kann.
Darum ist z.B. bei Kraftstoffen mit Ethanolzusatz oder rein auf Ethanolbasis der Verbrauch (z.B. in L/100 km) höher als bei denen ohne Ethanol.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 13:44   #3   Druckbare Version zeigen
Landi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: BENZIN,ETHANOL

Okay danke,

aber warum ist dann die Reaktionsenthalpie geringer bei Ehtanol?
Müsste sie dann nicht höher sein, weil ja mehr Energie verbraucht wird?
Landi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 14:06   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: BENZIN,ETHANOL

Du betrachtest hier jeweils die Verbrennung,also Umsetzung mit Luft,zu CO2 und Wasser.
Dabei sind beide Reaktion exotherm,bei Benzin ist die molare Verbrennungsenthalpie höher.Für eine Verbrauchsrechnung müßte man noch die unterschiedlichen Dichten der Flüssigkeiten berücksichtigen,es bleibt aber trotzdem Benzin der Stoff,bei dem mehr Energie frei wird pro Liter Kraftstoff.
Daher wird weniger Benzin für die gleiche Leistung benötigt.
Schau mal hier:http://www.chemieunterricht.de/dc2/nachwroh/e10.htm .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 17:47   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.149
AW: BENZIN,ETHANOL

Zitat:
Zitat von Landi Beitrag anzeigen
aber warum ist dann die Reaktionsenthalpie geringer bei Ehtanol?
weil es schon teiloxidiert ist.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
benzin, reaktionsentahlpien

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alterung von Benzin, Ethanol und Blends murua Organische Chemie 5 04.03.2017 16:36
Benzin E10 - Ethanol verestern??! Dosenbomber Allgemeine Chemie 16 28.02.2014 12:43
Ethanol und Benzin LanTrio Organische Chemie 15 17.01.2010 21:04
Viskosität von Ethanol und Benzin Lesaja Allgemeine Chemie 6 04.06.2009 19:30
Vergleich von Ethanol und Benzin Bob Ross Physikalische Chemie 3 18.01.2007 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.



Anzeige