Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Basic Organometallic Chemistry
I. Haiduc, J.J. Zuckerman
40.85 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2019, 22:13   #1   Druckbare Version zeigen
tarun  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Hyperbare Verbrennung

Hallo Zusammen

Weiss jemand wie sich eine Verbrennung von Feststoffen bei erhöhtem Umgebungsdruck verhält?
Brennt z.B. eine Kerze in einer 200bar Luft Atmosphäre schneller, langsamer oder gleich wie in einer 1bar Atmosphäre?
Gemäss Le Chatelier müsste dies langsamer verlaufen, anderseits ist der Vorgang ja nicht umkehrbar.
tarun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 06:41   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.001
AW: Hyperbare Verbrennung

Ich denke, hier gehts eher um Kinetik als um Thermodynamik. Der Sauerstoffpartialdruck ist deutlich höher, also würde ich eine schnelle Verbrennung postulieren. Vgl. Dieselmotor und Selbstzündung und auch die Forderung nach absoluter Fettfreiheit beim Umgang mit komprimiertem Sauerstoff.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 10:15   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.243
AW: Hyperbare Verbrennung

Zitat:
Zitat von tarun Beitrag anzeigen
...Gemäss Le Chatelier ...
Ein schönes Beispiel dafür, dass die Thermodynamik ein Ergebnis der Kinetik ist, aber nicht umgekehrt.

Ein anderes Bespoiel dafür ist die Temperaturerhöhung bei exothermen Rekationen. Z.B. bei der Knallgasreaktion. Bei Raumtemperatur is langsam...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.06.2019, 13:31   #4   Druckbare Version zeigen
tarun  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Hyperbare Verbrennung

Die genannte Fettfreiheit ist unter Anderem der Grund für meine Frage. In der Industrie werden z.B 300bar Pressluftflaschen nicht gleich behandelt wie reiner O2 bei 1bar.
Eine Bewertung nur auf Grund der O2 Partialdrücke ist durchaus logisch.
Die Fettfreiheit scheint aber Druck unabhängig zu sein, daher bin ich hin und her gerissen.
tarun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 09:44   #5   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.573
AW: Hyperbare Verbrennung

Mal ein wenig Futter für die Diskussion:
https://www.bgrci.de/fileadmin/BGRCI/Downloads/DL_Praevention/Explosionsschutzportal/Wissen/Kenngroessen_nichtatmosphaerisch_2014.pdf
https://www.fs.fed.us/rm/pubs_other/rmrs_2010_mcallister_s001.pdf
https://apps.dtic.mil/dtic/tr/fulltext/u2/648612.pdf
https://www.nfpa.org/Assets/files/AboutTheCodes/53/1974_TCR-53M.pdf
Gefährlich wird es meist schon mit angereicherter Luft wie z.B. Taucher-NITROX
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbrennung maxjulius Allgemeine Chemie 4 11.02.2018 18:13
Verbrennung von CO und CO2 highland Allgemeine Chemie 18 03.12.2013 13:09
Verbrennung Yoshiii Allgemeine Chemie 8 23.06.2010 14:59
verbrennung lisa01 Anorganische Chemie 10 19.03.2010 23:23
Verbrennung von COS Enjolt Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 11.10.2006 07:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.



Anzeige