Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2000, 14:44   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage

Hallo NG,

ich brauche wieder mal Eure Hilfe.
Ich weiss nicht mehr wie man Mol und Molmasse (sind die gleich?) ausrechnet.
Wenn ich zum Beispiel NaCl hab, dann ist doch die Molmasse:
23u(Na) + 35u(Cl) = 58u (kann ich auch Gramm sagen statt Unit?)
Was muss ich bei den Molekülen beachten?
Wenn ich als Beispiel 2 H2 + O2 ----> 2 H2O habe?
1u(H) * 4 = 4u(2 H2) , 2 * O = 32u -----> 36u
(darf ich statt u auch Gramm (g) schreiben?)

Den Satz vom Avogadro erklären die Bücher fast nicht oder nur unverständlich. Könnt Ihr mir das auch erklären?

Ich hoffe, das Ihr mir helfen könnt. Falls Ihr meint das ich nicht meine Bücher nicht gelesen hab, habt Ihr nicht recht (ich will Euch nicht ärgern). Ich habe 4 Bücher von der Bücherrei ausgeliehen, aber erklären
können diese nicht (noch eine Info: bin auf der 11. Klasse)

Viele Grüsse,
Ali Celen


[editiert durch Moderator - 04.11.2000, 16:10]
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.11.2000, 18:35   #2   Druckbare Version zeigen
Kutti  
Mitglied
Beiträge: 1.811
Glühbirne

Man unterscheidet zwischen:

- Stoffmenge und Teilchenanzahl:
Die Einheit der Stoffmenge n ist das Mol. 1 Mol ist die Stoffmenge eines Systems, das aus ebensovielen Teilchen besteht, wie Atome in 12g des Kohlenstoffisotops 12C enthalten sind. Beispiel: n(S)= 0,5 mol.

- Molare Masse:
Die molare Masse M einer Stoffportion ist der Quotient aus der Masse m und der Stoffmenge n dieser Stoffportion.
Beispiel: M = m(Cu2S) / n(Cu2S) = 159,17 g/mol.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

------------------
Kutti
Moderator
C.Kuttruff@gmx.net

[This message has been edited by Kutti (edited 04-11-2000).]
Kutti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2000, 19:16   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.467
Pfeil

Ergänzungen:

Ein Mol einer Substanz ist diejenige Stoffmenge, die 6,022*1023 Teilchen der Substanz enthält.

Beispiele zum Überlegen:
1.1 Wieviele Wasserstoff-Moleküle sind in 2,5 mol Wasserstoff enthalten?
1.2 Wieviel Mol Kohlenstoff entsprechen 1,5055*1023 Kohlenstoff-Atomen?
1.3 Was enthält mehr Teilchen? Ein Mol Schwefel oder ein Mol Phosphor?

Die Avogadro-Konstante beträgt 6,022*1023 mol-1 und besagt, dass in einem Mol eines Stoffes 6,022*1023 Teilchen dieses Stoffes vorhanden sind.

1 u ist 1/12 der Masse eines Kohlenstoff-12-Atoms:
1 u = <nobr>1/12 * m(12C)</nobr>

In welcher Beziehung stehen u und g?
Beide geben eine Masse an, also kann man u in g umrechnen und umgekehrt. 1 u entspricht 1/(6,022*1023) g = 1,6605 * 10-24 g. u wurde eingeführt, damit man diese extrem winzigen Massen nicht in g angeben muss.

------------------
buba
Moderator
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 21:22
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Stoff mit Molmasse: 71,41 g/mol ? julia85 Allgemeine Chemie 7 27.11.2007 04:13
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38
1mol Furfural, 5 mol Ameisensäure und 1 mol Diethylamin. was passiert ? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 13.02.2003 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.



Anzeige
>