Anorganische Chemie
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
S.J. Lippard, J.M. Berg
36.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2018, 09:15   #1   Druckbare Version zeigen
Rubylikestobe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Warum ist Bariumsulfat im Gegensatz zu Bariumhydroxid nicht giftig?

Hallo liebe Alle :-)

Ich sitze grade etwas erschöpft an der Frage warum Bariumsulfat im Gegensatz zu Bariumhydroxid nicht giftig ist (Übungsklausur)

Antwortmöglichkeiten:

A: Ba(Oh)2 ist im Gegensatz zu BaSO4 eine Lauge und Laugen sind immer giftiger als neutrale Salze

B: Die Größe des Sulfat-Anions verhindert die Aufnahme in den Blutkreislauf

C: Im Gegensatz zu BaSO4 reagieren die Hydroxid-IOnen des Ba(OH)2mit der Salzsäure des Magens und sorgen für tödliche PH-Wert Veränderungen

D: Bei der Einnahme von Bariumsulfat werden kaum Bariumionen aufgenommen, da das Löslichkeitsprodukt sehr groß ist

E: Bei der Einnahme von Bariumsulfat werden kaum Bariumionen aufgenommen, da das Löslichkeitsprodukt sehr klein ist

Ich tendiere zu E, da Bariumsulfat schlecht löslich ist, und Bariumhydroxid wasserlöslich ist, bin mir aber bei C nicht sicher (Gilt das nicht nur für Bariumcarbonat?). Kann einer von euch mich vielleicht erhellen? Vielen Lieben Dank!
Rubylikestobe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 09:19   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Warum ist Bariumsulfat im Gegensatz zu Bariumhydroxid nicht giftig?

Es ist die Frage, ab welchen Mengen dann das schon gilt. Es sind vergleichsweise geringe Mengen. (Deswegen giftig.)

Für C solltest Du Dir mal überlegen, wie viel Magensäure man so im Magen hat.

Giftig ist das Ba2+. Und das gelangt bei der Aufnahme von BaSO4 nicht in Körper. Weil diese Verbindung praktich kein Ba2+ freisetzt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso ist 3wertiges Antimon im Gegensatz zum 5wertigen Antimon giftig? Vakarian Biologie & Biochemie 3 04.07.2015 00:57
Hohe Stabilität der S-S-Bindung im Gegensatz zur O-O Bindung - Warum? josuav Anorganische Chemie 0 06.06.2011 12:49
Warum ist Phenol im Gegensatz zu Benzol fest und Benzol flüssig Suey1 Organische Chemie 2 22.11.2009 10:32
Knicklichter giftig oder nicht? Schwarzfahrer88 Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 07.02.2006 15:14
Warum HKW`s giftig ? ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 7 03.10.2002 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.



Anzeige