Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 15:06   #1   Druckbare Version zeigen
Boundlessbounty  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Lachen Neutralisationsgleichungen

Hey Leute,

ich muss hier Aufgaben für Chemie lösen und hab da so meine Probleme.
Also es geht darum, dass ich die Neutralisationsgleichungen zur Bildung von Kaliumcarbonat und Aluminiumsulfat aufstellen soll. Wie bekomme ich die Ausgangsstoffe raus?
Zusätzlich soll ich noch die entsprechenden Gleichungen in Ionenschreibweise formulieren und damit hört mein Verständnis dann völlig auf =)

Also es muss ja eine Säure und eine Base geben als Ausgangsstoff für eine Neutralisation und dann entsteht ein Salz und Wasser, ist das richtig? Dann müsste ja Kaliumcarbonat das Salz sein oder wie? Ich weiß nicht, wie ich die Base und die Säure herausbekommen soll.

Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße
Boundlessbounty ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.05.2011, 16:56   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisationsgleichungen

Ich geb dir mal ´nen Tip: Du hast recht, Kaliumcarbonat ist das Salz. In diesem ist Kalium der positive, also elektronensuchende Teil, Carbonat der negative, also protonensuchende. Das heißt Kalium sucht OH- uns Carbonat sucht H+. Also, was könnte dann die Säure und die Base sein, aus der Kaliumcarbonat entsteht?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
Boundlessbounty  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Neutralisationsgleichungen

ok, also
HCO + KOH <=> K2CO3 + H2O
könnte das stimmen?
Muss man da noch ausgleichen oder so was?


Dann wäre die Neutralisation zum Aluminiumsulfat also
H(SO4)3 + AlOH <=> Al2(SO4)3 + H2O
?


Ich glaub da ist was falsch, oder?
Boundlessbounty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 18:05   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.553
AW: Neutralisationsgleichungen

Bitte einmal nachdenken:

Es entsteht K2CO3. Dieses besteht aus 2 einfach positiv geladenen Kaliumionen K+, die - richtig - aus der Base KOH kommen. Das Anion der Säure ist CO32-, die zugehörige Säure muss H2CO3, Kohlensäure sein.

Bitte einmal für das zweite Beispiel nachdenken/nachschauen: Wieviel wertig ist Alumium in seinen Verbindungen? Zu welcher Säure gehört der Sulfatrest, SO42-?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 19:52   #5   Druckbare Version zeigen
Boundlessbounty  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Neutralisationsgleichungen

stimmt so?:

H2CO3 + KOH <=> K2CO3 + H2O
und
H2SO3 + Al2CO3 <=> Al2(SO4)3 + H2O
?
Boundlessbounty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 19:56   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 53.991
AW: Neutralisationsgleichungen

Rechts und links muss die Summe aller Atome und aller Ladungen gleich sein. Stimmt dies hier?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 22:11   #7   Druckbare Version zeigen
Boundlessbounty  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Unglücklich AW: Neutralisationsgleichungen

möglicherweise so:
H2CO3 + 2KOH <=> K2CO3+ 2H2O
4H2SO3 + Al2CO3<=> Al2(SO4)3+ 4H2O


achja und wie mach ich das mit der Ionenschreibweise? Was muss da verändert werden?

Geändert von Boundlessbounty (20.05.2011 um 22:38 Uhr)
Boundlessbounty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 23:37   #8   Druckbare Version zeigen
Stoni5 Männlich
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Neutralisationsgleichungen

Hallo,

deine untere Reaktionsgleichung stimmt immer noch nicht. Du hast Sufat (SO42-) und nicht Sulfit (SO32-)

Außerdem ist die Gleichung nicht richtig ausgeglichen. Zähl mal die Schwefelatome auf beiden Seiten

Ionenschreibweise bedeutet, dass du die Salze so aufschreibst, wie sie als Ionen in der Verbindung vorliegen würden (Also Anzahl der Elemente, Element selbst und Ladung)

LG
Stoni5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 16:34   #9   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.525
AW: Neutralisationsgleichungen

KOH + H2CO3-> K2CO3 + H2O
Al(OH)3 + H2SO4-> Al2(SO4)3 + H2O .
Stöchometrische Koeffizienten bitte selbst ermitteln.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
basen, neutralisationsgleichungen, säuren

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neutralisationsgleichungen stefmi Allgemeine Chemie 9 11.05.2010 18:44
Neutralisationsgleichungen sungirlchen Anorganische Chemie 8 24.04.2008 19:27
Neutralisationsgleichungen Tinka1989 Allgemeine Chemie 9 30.10.2006 21:52
Neutralisationsgleichungen fabi0312 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 10.04.2005 13:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.



Anzeige
>