Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Nanophysik und Nanotechnologie
H.-G. Rubahn
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2010, 17:55   #1   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
Frage Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Hallo,

wieder mal ich. Ich habe ein kleines Problemchen, immer dann wenn 3 Stoffe zusammen reagieren sollen, weiß ich nie welcher Stoff dann als Art Lösungsmittel gilt.

Also bei meiner Aufgabe heißt es: Man versetze eine {MnO_4^- } - Lösung mit einer verdünnten Schwefelsäure und mit einer {FeSO_4}-Lösung.

Hierbei nehme ich an, dass die Schwefelsäure das Lösungmittel ist. Also es würde wie folgt heißen (meiner Meinung nach, verbessert mich ruhig ):

{MnO_4^- + 4 H_2SO_4 --> Mn(SO_4)_4^- + 4 H_2O }

Ist das eine falsche Denkweise von mir?

{Mn(SO_4)_4^- + FeSO_4 --> ...}

Ich glaube kaum, dass das richtig sein kann, wo liegt mein Fehler?!

Danke für Eure Hilfe!
Schönes Weekend noch
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 19:26   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 8.584
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Das Permanganation (nicht Manganoxid !) ist ein Oxidationsmittel, welches besonders in saurer Lösung das zweiwertige Eisenion zum dreiwertigen Eisenion oxidiert. Die Sulfationen des Eisensulfates nehmen an der Redoxreaktion nicht teil, ich lasse sie also aus der Gleichung fort.

{MnO_4^-+5Fe^{2+}+8H^+\,->\,5Fe^{3+}+Mn^{2+}+4H_2O}
Auwi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2010, 20:03   #3   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Zitat:
Zitat von BioMaus89 Beitrag anzeigen
weiß ich nie welcher Stoff dann als Art Lösungsmittel gilt.
Alle drei Zutaten sind Lösungen in Wasser!
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 10:23   #4   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Das Permanganation (nicht Manganoxid !) ist ein Oxidationsmittel, welches besonders in saurer Lösung das zweiwertige Eisenion zum dreiwertigen Eisenion oxidiert. Die Sulfationen des Eisensulfates nehmen an der Redoxreaktion nicht teil, ich lasse sie also aus der Gleichung fort.

{MnO_4^-+5Fe^{2+}+8H^+\,->\,5Fe^{3+}+Mn^{2+}+4H_2O}
Mit dem Suflat in der Gleichung würde es ja dann ungefähr so lauten:

{MnO_4^- + 2 H_2SO_4 +  2 FeSO_4 --> MnSO4 + (Fe)_2(SO_4)_3 + 2 H_2O + OH^-}

(Wir müssen immer alles dann noch in der Gleichung behalten, also wir können auch wenn Sulfat nichts macht, da Sulfat nicht aus der Gleichung lassen)

Würde die Gleichung dann jetzt so dann passen?

Danke schon mal
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 10:25   #5   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Alle drei Zutaten sind Lösungen in Wasser!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Die "verdünnt Schwefelsäure" wohlgemerkt. Worunter allgemein eine "mit Wasser stark verdünnte Schwefelsäure" gemeint ist, so dass das Lösungsmittel in erster Linie Wasser sein muss.
Ahsooo, okay. Jetzt versteh ich das. Also bedeutet das ja lediglich, dass das Wasser sozusagen als Lösungsmittel gilt und die Stoffe nur in ihren Ionen legt. Danke
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 17:06   #6   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

{MnO_4^- + 2 H_2SO_4 +  2 FeSO_4 --> MnSO4 + (Fe)_2(SO_4)_3 + 2 H_2O + OH^-}

Ich bin mir bei der Gleichung garnicht richtig sicher, ich glaube mitm Ausgleichen passt das nicht richtig.

Aber ich muss ja links und rechts ein Minus haben und allgemein, wo liegt da jetzt mein Fehler??

Danke schon mal
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 17:11   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.015
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

MnO4- + 8 H+ + 5 e- -> Mn2+ + 4 H2O | Reduktion
Fe2+ -> Fe3+ + 1 e- | Oxidation x 5
----------------------------------------------------

MnO4- + 8 H+ + 5 e- + 5 Fe2+ -> Mn2+ + 4 H2O + 5 Fe3+ + 5 e-

MnO4- + 8 H+ + 5 Fe2+ -> Mn2+ + 4 H2O + 5 Fe3+

MnO4- + 8 H+ + 5 Fe2+ + 8 SO42- -> Mn2+ + 4 H2O + 5 Fe3+ + 8 SO42-

Zusammenfassen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 18:03   #8   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 8.584
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Dann mußt Du auch bedenken, daß das MnO4- Ion als KMnO4 zugesetzt wurde, und die H+ Ionen z.B. als Schwefelsäure.

{2KMnO_4+10FeSO_4+8H_2SO_4\,->\,2MnSO_4+5 Fe_2(SO_4)_3+K_2SO_4+8H_2O}
Auwi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 18:17   #9   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Dann mußt Du auch bedenken, daß das MnO4- Ion als KMnO4 zugesetzt wurde, und die H+ Ionen z.B. als Schwefelsäure.

{2KMnO_4+10FeSO_4+8H_2SO_4\,->\,2MnSO_4+5 Fe_2(SO_4)_3+K_2SO_4+8H_2O}
Ahso okay, dass würde jetzt aber heißen, dass ohne K es wie folgt heißen muss:

{2 MnO_4^- + 10 FeSO_4 + 8 H_2SO_4 --> 2 MnSO_4 + 5 Fe_2(SO_4)_3 + 8 H_2O + SO_4^2^-}
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 18:21   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.015
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Ja. ...............
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 18:34   #11   Druckbare Version zeigen
BioMaus89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Manganoxid mit Schwefelsäure und Eisensulfat

Jippieeee! Dankeschööön
__________________
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch!" (v.F.Grillparzer)
BioMaus89 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eisensulfat, manganoxid, schwefelsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrieaufgabe Schwefelsäure - Eisensulfat Xen Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 06.01.2012 12:20
Perchlorat mit Eisensulfat ottoheinze Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 05.10.2008 15:42
Redoxreaktion mit Ameisensäure und Manganoxid paschaDeluxe Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 17 05.05.2007 17:37
Redoxgleichung von Manganoxid und Zinn AlBERTorenzo Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 28.02.2007 18:27
Eisensulfat + Sand + Wasser --> Schwefelsäure Steven Imborgia Anorganische Chemie 1 24.10.2006 21:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.



Anzeige
>