Physikalische Chemie
Buchtipp
Die Kunststoffe und ihre Eigenschaften (VDI-Buch)
H. Domininghaus
249.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2009, 20:34   #1   Druckbare Version zeigen
rizal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 279
Kernspin

Hallo Leute
ich beschäftige mcih gerade ein wenig mit ESR und habe mir im Zuge dessen die Frage gestellt, wie der Kernspin berechnet werden kann. Also woher weiß ich z.B., dass Al einen von 5/2 hat. Das bei gerader Nukleonenzahl der Kernspin ganzzahlig sein muss, und bei ungeraden er halbzahlig sein muss ich mir geläufig.

Vielen Dank für eure Mühe.

Lg
rizal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 16:32   #2   Druckbare Version zeigen
zyp weiblich 
Mitglied
Beiträge: 444
AW: Kernspin

das geht nicht, zumindest nicht aus der Nukleonenzahl.

Was mit QM-Berechnungen möglich ist in dieser Hinsicht weiss ich aber nicht
zyp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2009, 00:09   #3   Druckbare Version zeigen
rizal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 279
AW: Kernspin

Hey danke für deine Antwort bin leider auch noch nicht weiter gekommen, aber werde mal meine Assistenten bei der nächsten Übung fragen.

lg
rizal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 11:44   #4   Druckbare Version zeigen
Franky85 Männlich
Mitglied
Beiträge: 34
AW: Kernspin

Guten Morgen!
Habe die gleiche Frage, kennt mittlerweile jemand die Antwort?
Oder muss man die I-Werte einfach auswendig kennen?
Franky85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 15:23   #5   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.208
AW: Kernspin

Man nennt den Spin eine "intrinsische" Eigenschaft, was bedeutet, dass die Eigenschaft quasi zum Wesen des betrachteten Objekts gehört. Demnach muss man den Spin und seine Werte einfach akzeptieren.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kernspin-Quantenzahl Julchen90 Physikalische Chemie 1 09.02.2012 12:01
I = Kernspin = Spinquantenzahl = Nettospin ? Schmackuh Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 14.12.2007 13:08
Kernspin bubblegum Physik 2 13.06.2005 21:39
Infos zum Thema Kernspin- und Computertomografie ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 14.01.2002 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.



Anzeige