Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2008, 15:39   #1   Druckbare Version zeigen
GuitAromat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Reines Quecksilber entsorgen?

Servus,

Eine Bekannte von mir hat alles mögliche an chemischem Zubehör ihres verstorbenen Opas, der promovierter Chemiker war, auf dem Dachboden gefunden.
Darunter auch zwei Gefäße reinen Quecksilbers. 2x40kg !

Gibt es irgendeine Adresse, die das Zeug noch ankaufen würde oder wenigstens geschenkt nimmt, damit man sich 400€ Entsorgungskosten sparen kann?

lg
GuitAromat ist offline  
Anzeige
Alt 21.02.2008, 15:49   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.858
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Was hat er denn mit 80 kg Quecksilber vorgehabt - eine Thermometermanufaktur eröffnen?
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline  
Alt 21.02.2008, 15:59   #3   Druckbare Version zeigen
GuitAromat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Wäre wahrscheinlich alles Spekulation, vielleicht hat er Chlor hergestellt, um seinen Pool zu chloren
GuitAromat ist offline  
Alt 21.02.2008, 19:02   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.418
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Versuchen kannst du es mal bei der Oegussa, die kaufen auch kleinere Mengen Edelmetalle an :
www.oegussa.at
oder bei Alfa-Aesar (Johnson Matthey) www.alfa-aesar.com.

Man wird dir das Metall aber nicht einfach so abnehmen, es muss eine Analyse veranlasst werden, um die Reinheit festzustellen, und das kostet auch ein bisschen. Bei 80 kg Hg, passable Reinheit vorausgesetzt, sollte aber noch ein bisschen was für dich übrig bleiben

lg
__________________
Mein Weg hatte große Stunden,
Stöße und Schmerzen.
Mein Weg hat Gipfel und Wellentäler,
Sand und den Himmel.
Der meine oder der deine.

Mon chemin a eu ses grandes heures,
ses heurts et ses douleurs.
Mon chemin a ses sommets et ses lames de fond,
son sable et son ciel.
Mon chemin ou le tien.

Edmond Jabès, Le Livre des Questions / Das Buch der Fragen.
ricinus ist offline  
Alt 21.02.2008, 20:36   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Zitat:
Zitat von C2H5OH Beitrag anzeigen
Was hat er denn mit 80 kg Quecksilber vorgehabt - eine Thermometermanufaktur eröffnen?
Kapitalanlage wäre auch denkbar ob das nun Silber oder Quecksilber wäre dürfte bei den Preisen keinen wesentlichen Unterschied machen...

Und ca. 5,8 Liter Hg brauchen auch nicht viel Platz!

Erinnert mich eben an die Umtauschaktion in den Apotheken --> altes Quecksilberthermometer gegen ein digitales Wegwerfprodukt um einen Euro - tausende Leute liefen hin...

@masel18
Was willst Du mit zarten 17 mit einigen Kilogramm Quecksilber?
 
Alt 21.02.2008, 23:45   #6   Druckbare Version zeigen
Kohlenstoffkarbid Männlich
Mitglied
Beiträge: 279
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Hallo,
NICHT ENTSORGEN!


Das Zeug ist noch einiges an Schmotte wert. Also unterlass es, dafür auch noch nur einen Cent zu bezahlen, dass es dir "abgenommen" wird. Bei Silber oder Kupfer tut man es ja auch nicht.


Analyse hin oder her, reines Hg hat in den Mengen schon nen Preis, der irgendwo zwischen Silber und Kupfer liegt. Und das ist nicht wenig! Ich würde so blind mal raten ca. 20 Euronen per Kilo (Kann aber auch mehr oder weniger sein).

Heb es auf, und warte, bis dir 2 oder 3 verschiedene Firmen ein Gebot gegeben haben, und gibs den Meistbietenden. Mach denen klar, dass sie nicht die einzigen sind, und du auch nicht auf die angewisen bist. Dann gibts für gewöhnlich mehr, als wenn es aussieht, dass du es nur bei denen loswerden kannst und musst.
Gruß
CC
__________________
CC ist isotyp mit KBN

Geändert von laborleiter (22.02.2008 um 08:33 Uhr)
Kohlenstoffkarbid ist offline  
Alt 22.02.2008, 08:18   #7   Druckbare Version zeigen
GuitAromat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

@hw101 und Kohlenstoffcarbid:
Danke für den sehr wichtigen Tip, da werde ich mal herumtelefonieren.
Ich fange an mit den Tips von ricinus.
80kg Hg (=5,9l bei 20°C) braucht tatsächlich nicht viel Platz - zwei kleine Urnen!

edit von laborleiter:

dies ist keine handelsplattform für toxische substanzen und erst recht nicht, wenn der käufer noch nicht einmal volljährig ist. lese ich nochmals ein kauf- oder verkaufsbegehren, wandert dieser thread ins nirvana.


Geändert von laborleiter (22.02.2008 um 08:33 Uhr)
GuitAromat ist offline  
Alt 22.02.2008, 17:05   #8   Druckbare Version zeigen
freechemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 417
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Zitat:
dies ist keine handelsplattform für toxische substanzen und erst recht nicht, wenn der käufer noch nicht einmal volljährig ist. lese ich nochmals ein kauf- oder verkaufsbegehren, wandert dieser thread ins nirvana.
Wegen Gefährdung Minderjähriger durch Chemieporno?

Gruss, freechemist
freechemist ist offline  
Alt 22.02.2008, 17:15   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 16.010
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Wie meinen?
kaliumcyanid ist offline  
Alt 23.02.2008, 13:44   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Zitat: @masel18
Was willst Du mit zarten 17 mit einigen Kilogramm Quecksilber?


Ich sammle ein paar chemische Elemente. Quecksilber sieht ja schön aus, und ist auch noch flüssig, da möchte ich das haben
Ich weiß dass es sehr giftig ist, aber wenn man es in einem Glas aufbewahrt, kann es ja nichts anrichten.


^^Hoffentlich verstoße ich jetzt nicht schon wieder gegen die Forumsregeln
 
Alt 23.02.2008, 16:21   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 10.655
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Zitat:
Zitat von masel18 Beitrag anzeigen
Ich sammle ein paar chemische Elemente. Quecksilber sieht ja schön aus, und ist auch noch flüssig, da möchte ich das haben
Ich weiß dass es sehr giftig ist, aber wenn man es in einem Glas aufbewahrt, kann es ja nichts anrichten.
Naja, Glas ist wohl die denkbar ungeeigneste Verpackung, vor allem, wenn man "einige Kilogramm" Quecksilber lagern will.

Ich kann Deinen Wunsch gut nachvollziehen, wie wohl auch viele andere Leute hier. Im Endeffekt sind auch "haushaltsübiche Mengen" metallischen Quecksilbers toxikologisch nicht bedenklich. Wenn Dir zu Hause mal ein Thermometer zerbricht, bedeutet das ja auch keine größere Gefahr. Was allerdings sehr beunruhigt ist die Menge von "einigen Kilogramm"...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline  
Alt 23.02.2008, 16:50   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Ich sprach nur von einigen Kilo, weil es ja um 40 kg Quecksilber geht. Wenn ich nach ein paar Gramm frage, ist dies ein bißchen wenig
 
Alt 24.02.2008, 10:35   #13   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 4.829
AW: Reines Quecksilber entsorgen?

Die Abgabe von Quecksilber unterliegt der Chemikalien Verbots Verordnung. Der Transport dem Gefahrgutrecht, was besonders beim Lufttransport für Quecksilber einiges an Auflagen bzw. Verboten liefert (so mancher Brief bzw. Päckchen werden durchaus innerhalb Deutschlands per Luftfracht transportiert, auch wenn man das so nicht beauftragt hat). Für den Absender bestehen hier recht hohe Haftungsrisiken!
Da zur gewerblichen Verwertung/Entsorgung ja schon einiges geschrieben wurde, denke ich, kann man die Diskussion hier beenden.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reines Wasser Sarah1 Allgemeine Chemie 4 07.04.2008 15:45
reines Polyphosphat cianjeb Anorganische Chemie 3 11.07.2006 16:02
Reines Ammoniumnitrat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 10.03.2006 01:13
reines Bor Conan Anorganische Chemie 7 14.03.2003 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.



Anzeige
>