Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.06.2019, 23:44   #25   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.809
AW: CO2 aus Abgas filtern?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
Verbrauchssteuern kann man gesetzlich festlegen
Wer nicht mehr zur Arbeit kommt, weil das zu teuer wird, wird auch keine Steuern mehr zahlen.
Die Grenze zwischen sozialer Marktwirtschaft und Sozialismus liegt ungefähr bei 50% Gesamtbesteuerung. Das ist inzwischen deutlich überschritten !
Wenn die Gesamtsteuerlast weiter ansteigt und dabei zu allem Überfluss notleidende Großkonzerne von der Besteuerung praktisch völlig ausnimmt (unvermeidbare Steuerlasten werden durch Subventionen zurückerstattet), wird die Mehrheit der Bevölkerung langsam aber sicher in Not geraten. Wenn sich dann zwangsläufig jeder aus seinem eigenen Gemüsegarten ernähren muss und der Rest ohne Gemüsegarten verhungert, ist das ein wichtiger Schritt für die Rettung des Klimas. Erwärmung mit einem Hauch sozialer Kälte kompensieren - das ist der aktuelle Weg in die Zukunft ...
---
E-Autos sind tatsächlich klimaneutral!
Durch die Einführung dieser Geräte ändert sich nämlich das Klima absolut nicht.

Alle "Klima"-Diskussionen laufen eindimensional und vereinfachen komplizierte wechselwirkende Systeme zu Proportionalfunktionen. Wenn ich versuche das aufzuzeigen, werde ich schlechter Diskussionskultur bezichtigt. Mir ist völlig bewusst, dass der immense Energieverbrauch der Menschheit erheblichen Einfluss auf die Umwelt hat - ich informiere mich allerdings nicht nur bei Harald Lesch "populärwissenschaftliche Märchenstunde für Flachhirnies" (oder wie hieß sein YT- Kanal nochmal genau?).

Es ist auch richtig, sich mal langsam Gedanken über den Raubbau an der Natur zu machen und wirksame Konzepte zu erdenken. Statt dessen wird mit unüberlegtem Aktionismus ein Projekt nach dem anderen an die Wand gefahren und die Subventionen sprudeln wie nie zuvor - Hauptsache es hat was mit Umweltschutz und Klimarettung zu tun.
Vor kurzem ist ein Bekannter von mir in Berlin besonders geehrt worden, weil er so unglaublich innovativ war und eine Weltneuheit vorgestellt hatte (Thema Umweltschutz). Ich habe mal geschaut, was er da genau gemacht hat und seine Erfindung ist nahezu deckungsgleich mit einem Patent, das vor über hundert Jahren veröffentlicht wurde. Hat halt (außer mir) nur keiner gemerkt - aber das Preisgeld (plus Forschungsförderung) hat er inzwischen bekommen.
Nur mal so eine kleine Anekdote, was mit den Steuereinnahmen so getrieben wird.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige