Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2019, 04:36   #2   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Deprotonierung von Säuren mittels Basen

Naja, wenn man die stärkste Base nimmt, dann liegt das Gleichgewicht am ehesten auf der Produktseite. Die stärkste Base von den obigen ist LDA. Wenn das eine Schul/Uni-Aufgabe ist, dann wäre es vermutlich sinnvoller, den genauen Text zu posten. Weil kein Chemiker, der noch alle Tassen im Schrank hat, nimmt LDA zum Deprotonieren von Essigsäure.
MatzeB ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige