Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2019, 10:24   #11   Druckbare Version zeigen
Jason R. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Einfluss von Sonnenlicht auf die Ascorbinsäure in Orangensaft.

Vielen Dank für die fachkompetente Antwort. Die AscH2 Konzentration bestimme ich mittels Iodometrie (KIO3 als titriermittel und eine zu titrierende Lösung von AsH2 ,Kaliumiodid und Schwefelsäure (Die säure dient glaub ich dem Ladungsausgleich bei der Redoxreaktion). Den versuch findet im Chemielabor meiner Schule statt. Die UV-Lampe kann auf 350nm oder 254nm eingestellt werden, zudem weiss ich wieviel Watt die Lampe verbraucht. Nun möchte ich wissen wieviel Energie meine UV-Lampe ausstösst, danach kommen noch Faktoren dazu wie Abstand der Lampe zum Reagenzglas, das Material des Reagenzglases, also ob es UV-C Strahlung durchlässt (UV-Durchlässigkeit könnte mit einem Fluoreszenztest bestimmt werden. Währendem die Probe mit UV-Licht bestrahlt wird, kühle ich sie mit Eis, da sonst die Probe sich erhitzen würde und dadurch die AscH2-Konzentration auch noch von der Wärme abhängig wäre, was ich nicht möchte. Ich sollte vielleicht sagen, dass das Experiment nicht erfolgreich sein muss, denn auch ein fehlgeschlagenes ist interessant, da ich dann berechnen etc kann, warum es nicht funktioniert hat, war die UV-Lampe zu schwach, war das Reagenzglas zu wenig durchlässig, lässt sich H2O überhaupt spalten etc? Kennst du Literatur, die Themen behandelt, denen ich im Versuch begegne? Ich bräuchte die Literatur als Quellen meiner Arbeit und ich würde natürlich gerne selber mir das Thema erarbeiten.

Danke für die Hilfe, schätze ich sehr.

Freundlichste Grüsse Jason R.
Jason R. ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige