Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.11.2017, 01:25   #39   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.697
AW: Hat man mit einem Chemiestudium eine Zukunft?

Zitat:
Zitat von Lissie Beitrag anzeigen
Guten Abend,
ich habe mir eure Beiträge durchgelesen und bin nun vollkommen durch einander. Um ein paar Fakten klar zu stellen: Ich mache bald Abitur. Ich pendle zwischen BWL mit Chinabezug und einem Chemiestudium bzw. Chemiebiologie. Mathe, Chemie, Chemiebiologie und Sprachen liegen mir sehr am Herzen. Und wenn ich Chemie studiere, will ich danach in einem Büro sitzen. Der angeblich höhere Gehalt wäre für mich nun das Ausschlaggebende gegenüber dem BWL Studium. Aber die Berufe, die genannt wurden, erinnern mich extrem an die Berufe von BWL, daher lautet meine Frage, ob es schlussendlich einen Unterschied macht, ob ich BWL oder Chemie studiere, um später eine bessere Anstellung zuerhalten. Oder ob ich sogar einen Bachelor in BWL machen könnte und danach ein Chemiestudium oben drauf dafür aber die Promotion weg lassen könnte. Oder würde das Fehlen der Promotion doch zu stark auf mein Gehalt auswirken. Ich will nicht wie die vorigen Personen als geldgierig rüber kommen. Für mich persönlich reicht ein kleiner Gehalt, aber ich möchte eine Mutter von min. 2 Kindern werden und eine schöne Familie aufbauen.
Ganz ehrlich:
Wenn du idealistisch bist, begeistert von Chemie bist und unbedingt ein naturwissenschaftliches Studium machen willst, dann studiere es. Ansonsten lass es sein. Es gibt einfach zu viele Absolventen (mit Doktortitel), die um zu wenige Stellen konkurrieren.

Da wäre es einfacher, BWL zu studieren und ein paar Praktika zu absolvieren (Praxiserfahrung). In Zweifelsfall gehst du dann 1-2 Jahre zu einer der großen Unternehmensberatungen, lässt dir ggf. von denen noch ein MBA-Studium bezahlen (hat McK. zumindest bei einem Bekannten gemacht) und kommst damit überall wo du willst unter. Meines Erachtens ist das der schnellere und bessere Weg, um einen guten Job mit vernünftigem Gehalt zu bekommen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige