Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2003, 15:16   #1   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.008
Gewitter unter Wasser

Hi Leute,

ich habe in einem Buch die Versuchsanleitung zur Erzeugung eines Gewitters unter Wasser gelesen.
Dazu sollte man konzentrierte Schwefelsäure und Ethanol in ein großes Reagenzglas einfüllen, sodass keine Mischung der beiden Flüssigkeiten eintritt. Das REagenzglas sollte in einem Becherglas mit Kühlwasser stehen. Dann sollte man vorsichtig eizelne Krümmel () Kaliumpermanganat dazugeben.
An der Berührungsstelle von Schwefelsäure und Kaliumpermanganat entsteht Manganaheptaoxid, welches schnell wieder in Braunstein und freien Sauerstoff (in statu nascendi) zerfällt:

Mn2O7 ---> 2 MnO2 + 3 [O]

Der entstandene Sauerstoff ist so reaktiv, dass er das Ethanol zu Wasser und Kohlenstoff unter Bildung von Lichtblitzen oxidiert.
Meine Frage ist, ob man anstatt von Schwefelsäure auch z.B. Salzsäure verwenden könnte, die geringer konzentriert ist.

MfG
DCK
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige