Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2003, 23:05   #36   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Beiträge: 1.731
...das Lustige ist, dass sich die guten () CTA`s oder Laboranten tlw. besser in der Chemie auskennen als manche "Doktoren".

...das Traurige ist,dass man während des Studiums haufenweise nützliches und (mehr) unnützes Zeug lernen muss, dass wichtigste aber auf der Strecke bleibt: Mitarbeiterführung und -motivation.

...ich habe mehrere Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel und mir sind schon einige dieser sog. Doktoren über den Weg gelaufen, die direkt nach dem Abi ihr Studium machten (am besten von Pappi finanziert) und glauben sie sind die "Kings"... zeigten sich aber nach kurzer Zeit als absolute Nieten in Sachen Personalführung oder didaktischem Feingefühl.

...ich kann jedem Abiturenten nur empfehlen erstmal eine betriebliche Ausbildung zu machen. Denn nur so lernt man die Dinge von Grund auf und die Erfahrungen sind viel mehr Wert als ein supergutes Diplom oder Promotion.

...nur viele denken, sie sind mit 23 oder 24 schon zu alt um mit einem Studium anzufangen....frei dem Motto "dann kann ich ja gleich danach in Rente gehen" SCHWACHSINN
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige