Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2001, 16:51   #1   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.398
Achtung Trocknen von Jodmonochlorid

Hey Leute ich hoffe mir kann jemand helfen!

Mein Problen:

Ich züchte gerne Kristalle mit der Zweizonenkristallisationsmethode. Dazu muss der Rohstoff (der Stoff ausdem der Kristall gezüchtet werden kann) in eine Ampulle eingeschweißt werden. Dieser Rohstoff und der Raum in der Ampulle müssen ganz trocken sein. Ich habe versucht, Jodmonochlorid in eine Ampulle einzuschweißen. Doch da es sehr hygroskopisch ist, wird es schon nach wenigen Sekunden an der Luft naß. Außerdem ist es sehr sehr flüchtig und ich kann das Wasser nicht (wie bei Jod z.B) mit Hilfe eines Vacuums "abpumpen".

Vielleicht hat einer von euch einen Tipp für mich

Vielen dank

Verstrahlt
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige