Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.01.2003, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Coulumbsches Gesetz und Magnesium..

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Selina
Deswegen meine Frage an euch vielleicht könnt ihr mir sagen um was es beim Coulumbschen Gesetz (heist doch so ) eigentlich geht und wo man das braucht.
Es beschreibt, welche Kraft zwischen zwei punktförmigen elektrischen Ladungen Q1 und Q2 herrscht, die zueinander den Abstand r besitzen.

Zitat:
Und Magnesium ist ja ein Metall aber warum zieht es sich nicht mit anderen Metallen an? Soviel ich weis hat das was mit den Teilchen (Elektronen und so) zu tun, die lagern sich net so an wie beim Magnet. Kann mir einer sagen warum das so ist.
Ja, richtig es hat mit den Elektronen zu tun. Magnesium im Grundzustand hat keine ungepaarten Elektronen, ist daher diamagnetisch.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige