Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2003, 20:59   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
Also, ich versuch es mal:

1.Durch das Lösen des festen NaOH in Wasser entsteht Wärme aufgrund der Löseenthalpie.

2. Die Alu-Folie reagiert mit der Natronlauge unter Gasentwicklung und Wärmefreisetzung -> Das Wasser schäumt auf.

3. Wasserdampf - das wird ziemlich heiß, es kocht, auch deshalb entsteht "Schaum".

4. Das entehende Natriumaluminat und die Beimengen der Alu-Folie, die bei der Reaktion übrig bleiben, bilden einen grauen Niederschlag.

5. Der Druck der entstehenden Gase drückt das Zeug aus dem Rohr.

6. War es denn vorher nicht klar. Die entstehenden grauen Niederschläge sind Wasserunlöslich und sammeln sich am Boden des Rohres - das Wasser bleibt klar.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige