Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2003, 20:21   #1   Druckbare Version zeigen
Karch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 507
Rechnungen in der Elementaranalyse

Hallo zusammen!

Ich stehe vor einem Verständnisproblem.

Die Masse von Wasserstoff in einer Verbindung, deren Massen der Verbrennungsprodukte bekannt sind, wird nach der Gleichung:

M(H)*m(H2O) / M(H2O) = m(H)

berechnet.
Dabei ist M(H)=2g/mol. Wenn es später allerdings um die Berechnung der Stoffmengen (n=m/M) geht, verwendet man zwar die errechnete Masse, jedoch ist M(H)= 1g/mol.

Wo liegt die Logik??

Florian
__________________
Wer glaubt, dass Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!

Geändert von Karch (08.01.2003 um 20:28 Uhr)
Karch ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige