Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2001, 22:25   #2   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Grinsen

Wonach riecht denn deine Säure und welche Menge ist denn in der Flasche? Sind sonstige Markierungen auf der Flasche (z.B. Giftig, Ätzend etc.)?
Eine Möglichkeit, die vom Namen her passen könnte, ist Brindi-Harz! Hierbei handelt es sich um ein Pflanzenharz, das in einer verdünnten Salzsäure aufgelöst wird und dann als sogenannte Sparbeize zum Entfernen von Kesselstein dient, ohne daß die unter dem Kesselstein liegende Metallschicht angegriffen wird. Durchaus möglich, daß man so ein Gemisch auch als Brindi-Säure bezeichnet hat. Frag mal Vater oder Opa, ob sie früher so ein Zeug verwendet haben!

------------------
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige