Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2003, 22:43   #1   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.486
Urotropin oder Ammoniak?

Hi Leute,

ich arbeite gerade an meiner 4. Analyse im Anorganisch-analytisch-chemischen Praktikum. Hier muß man unter anderen Al,Cr, Fe und Ti nachweisen. Diese Elemente gehören laut Jander-Blasius zur sogenannten Urotropin-Gruppe. Ich frag mich, ob ich nicht anstelle von Urotropin, einen Ammoniak/Ammoniumchlorid- Puffer nehmen könnte. Der müßte doch eigentlich die gleiche Wirkung haben, solange ich nicht zuweit in den basischen Bereich gelange?!

Vielen Dank für eventuelle Antworten.

P.S.: Das ist ja das reinste Ionenlotto!

Gruß Easyquantum
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige