Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2002, 02:34   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Schwarzer Phosphor

Hallo - hat irgendjemand schon praktische Erfahrungen mit schwarzem Phosphor gemacht - also mit ihm gearbeitet oder ihn an der Uni sogar synthetisiert? Weshalb wird schwarzer Phosphor nirgends als Laborchemikalie geführt? Ist er zu unbeständig, selbst in eine Ampulle eingeschmolzen? Habe gelesen, dass er leichter als roter Phosphor (oberflächlich) zu diversen Phosphorsäuren oxidiert und deshalb schnell verklebt. Toxiologisch sollte er ja in reiner Form unbedenklich sein (unlöslich in bek. LM) und seine Zündtemperatur liegt noch über der von rotem P.
Danke.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige