Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2002, 19:18   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Und warum sollte der Stickstoff da überhaupt ein Hybrid sein, ..

Nicht vergessen, dass Modell eines hybridisierten Atoms ist zwar math. völlig korrekt, aber entspricht nicht der Realität. Es ist ein Modell, dass dem Chemiker erlaubt Bindungen auf eine recht anschauliche Art & Weise zu erklären. Dabei genießt er die Vorteile von lokalisierten Hybridorbitalen und kann Bindungslängen addieren..und Bindungswinkel ohne Prob. berechnen.

Zitat:
denn auch ohne Hybridisierung und dem ganzen Spass hat er 3 einfach besetzte p-Orbitale, kann also 3 Bindungen eingehen ...
Schaust du dir keine Hybridorbitale an...dann zieht man die MO-Theorie zu rate. Etwas komplizierter aber dafür enthält sich etwas mehr Anspruch auf eine reelle Beschreibung der Bindugsverhältnisse.

Du kannst ja mal ein MO-Schema von NH3 erstellen


.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige