Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2002, 18:31   #9   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Es gibt in der industriellen Forschung Ansätze mit sog. selektiven Carrier-Flüssigmembranen. Das sind Fl-Membranen, die einen speziellen Carrier enthalten, der an der einen Seite selektiv mit dem einen Enantiomer reagieren, dann durch die Membran diffundieren und schliesslich auf der anderen Seite durch eine Umkehrung des Gleichgewichts das produkt wieder abgeben.

Klingt natürlich toll - aber so einen Carrier will man erstmal gefunden haben. Das die üblichen Nachteile von Flüssigmembranen (teuer, Druckstossempfindlich usw) zum Tragen kommen versteht sich natürlich von selbst. Das einzige was ich dazu im Netz gefunden habe ist das hier: http://www.arcs.ac.at/dissdb/rn034358

Gruß,
UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige