Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2002, 15:57   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Adam

Warum Gibbs-Helmholz?
weil wir ein system vor gleichgewichtseinstellung betrachten und wissen wollen ob die gleichgewichtseinstellung freiwillig oder durch zugabe von energie erfolgt.

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Adam

Die gibt dir die Abhängigkeit von (G/T) von der Temperatur an.
meinst du... dG/T=dH/T-dS ?


Zitat:
Originalnachricht erstellt von Adam

Die Dissoziation der Essigsäure ist exotherm.
Die Entropie nimmt bei der Dissoziation ab (->Hydratbildung)
wir müssen ja den fall vor der gleichgewichtseinstellung betrachten..im GG ist dG=0.

wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe ist die reaktionsenthalpie dH die bei der GG-einstellung frei wird schwach negativ... sagen wir mal -10 kj/mol.
Die entropie hingegen ist auf dem weg zum GG abnehmend...d.h dS hat einen negativen wert..sagen wir mal -40 kJ/mol*K

Nach Gibbs helmholtz ergäbe das dG=dH-T*dS=-10 -(-40)=30 kJ/mol



Im Latscha Klein steht nun das für dG > 0 eine reaktion nicht freiwillig abläuft...man nennt sie dann endergonisch.


Wenn ich dich richtig verstanden habe stimmst du dem nicht zu.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige