Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2002, 12:36   #21   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
das ganze thema gehört ja mit der Gibbs helmholtz gleichung eher in die PC...und da kenn ich mich noch nit so gut aus.

Warum Gibbs-Helmholz?

Die gibt dir die Abhängigkeit von (G/T) von der Temperatur an.


Zitat:
aber könnte es nicht sein das sich das GG nur deswegen einstellt weil energie aus der raumwärme entnommen wird ?

Die Dissoziation der Essigsäure ist exotherm.
Die Entropie nimmt bei der Dissoziation ab (->Hydratbildung)


Mögliche Erklärung für die schwache Dissoziation:

Die Essigsäure liegt ja im Wasser im GG mit ihrem (soweit ich weis) Dimer vor (kleine Entropie). Die schwache Dissoziation verschiebt das GG vielleicht Richtung der Monomere (da sie ja ehr dissozieren als die Dimere) Beim übergang zum Monomer nimmt die Entropie der Essigsäure gut zu und kompensiert die Entropieabnahme (Hydratbildung) des Wassers.


.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige