Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2002, 22:58   #2   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
Also ich hätte da einfach die Konzentration von Cl- ins Löslichkeitsprodukt eingesetzt. Dann sieht man ja wie hoch dann die Konzentration an Pb2+ sein muss. Natürlich vernachlässligt man dann die Konzentrationsänderung von Cl-, aber die ist sehr gering, da ja nur wenig Blei-Ionen vorliegen.

Eingesetzt steht das dann so da:
x:=c(Pb2+)
0.0002mol=x*1
Also müsste die Konzentration von Pb2+ nach der Fällung noch 0.0002 mol betragen. Klingt irgendwie fast etwas einfach, aber ich weiss auch nicht wozu da die Atommasse gut sein soll.
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige