Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2002, 21:07   #17   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
nun lasst uns aber die taschen nicht mit trivialitäten vollhauen. es handelt sich zum ersten um eine gleichgewichtsreaktion & natürlich ist der zu lösende stoff in beiden phasen in einer gewissen menge, die, handelt es sich um ein eingestelltes GG (wovon wir ja ausgehen), in keiner der phasen 0 sein darf (in der feststoffphase sowieso nicht), vorhanden. und deshalb bedarf es zur einstellung eines GGs auch eben nicht der wärmezufuhr. es löst sich immer etwas - und das system kühlt sich gegebenenfalls ab.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige