Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2002, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@Charlotte


Bei Salzen handelt es sich um

Ionenverbindungen: http://ac16.uni-paderborn.de/lehrveranstaltungen/_aac/vorles/skript/kap_4/kap4_2/index.html


Ein Salz wie NaCl (Natriumchlorid) löst sich gut im Wasser, weil die einzelnen Ionen
(Kationen Na+ bzw. Anionen Cl-)
vom Dipol Wasser gut solvatisiert werden.
Die Gitterenergie entspricht dabei der Hydratationsenthalpie.


Und Willkommen in Forum

.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (27.09.2002 um 18:51 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige