Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2002, 15:40   #23   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
[b]
Zitat:

Stellt man eine Flasche Wasser auf eine SILICA-DISC, so erhäht sich das BIOENERGIEPOTENTIAL in 5-12 Std. auf ca. 20.000. Zum Vergleich: Leitungswasser hat ein BIOENERGIEPOTENTIAL von 70-95(gemessen in Zeta-Potential).
Wer kennt diese Einheit?

[b]
Als Zeta-Potential bezeichnet man die Ladung an einer Phasengrenzfläche.

Zeta-Potential

Zitat:

(z-Potential). Bez. für die Galvanispannung im diffusen Teil der elektrochemischen Doppelschicht an der Phasengrenze Metall/Elektrolyt-Lsg. od. allg. an der Grenzfläche zweier nicht mischbarer Phasen.



Abb.: Aufbau der elektrochem. Doppelschicht. Es bedeuten: S = Stern-Schicht fest adsorbierter Ionen mit dem sog. Oberflächen- od. Nernst-Potential (zur Partikel) u. dem sog. Stern-Potential (zu D), D = diffuse Schicht (Gouy-Chapman-Doppelschicht) mit dem Zeta-Potential (vgl. auch die Abb. bei Gegenionen).
Das Z.-P. ist das nach außen wirksame Potential der Teilchen, das für deren elektrokinetische Erscheinungen verantwortlich ist u. deshalb auch elektrokinet. Potential genannt wird. Das Z.-P. läßt sich durch mikroskop. Beobachtung der elektrophoret. Wanderung suspendierter Teilchen bestimmen. Für große Teilchen, bei denen die Dicke der diffusen Schicht klein ist gegenüber ihrem Durchmesser, gilt dann:



wobei n die Wanderungsgeschw., h die Viskosität des Lsm., e0 die abs. u. er die relative Dielektrizitätskonstante u. E die angelegte Feldstärke ist (Helmholtz-Smoluchowski-Gleichung). Das Z.-P. spielt eine Rolle bei Dispergiervorgängen in der Pigment-Ind., beim Waschprozeß, bei Solubilisation, Filtration u. Flotation u. bei der Stabilisierung von Suspensionen u. Emulsionen; in letzteren ist das Z.-P. vom HLB-Wert (s. HLB-System) abhängig. Flockungsmittel wirken dadurch, daß sie das Z.-P. dispergierter Partikeln herabsetzen od. ganz aufheben.

Lit.: Evans u. Wennerström, The Colloidal Domain. Where Physics, Chemistry, Biology, and Technology Meet, New York: VCH Verlagsges. 1994 ï Hiemenz u. Rajagopalan, Principles of Colloid and Surface Chemistry, 3.Aufl., New York: Dekker 1997 ï Kirk-Othmer (4.) 9, 356–376; 19, 1093–1113 ï Winnacker-Küchler (3.) 4, 438–440 ï s.a. elektrochemische Doppelschicht, elektrokinetische Erscheinungen, Grenzflächen, Kolloidchemie.


E zeta potential, electrokinetic potential
F potentiel zeta (électrocinétique)
I potenziale zeta
S potencial zeta (electrocinético)


Quelle: Römpp Lexikon Chemie – Version 2.0, Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag 1999

Von Interesse ist das Zeta-Potential etwa für die Stabilisierung von Emulsionen bzw. Suspensionen; eine gleichnamige Aufladung der suspendierten Teilchen verhindert das Zusammentreten und Ausfallen.

Ansonsten ist da oben mal wieder ein naturwissenschaftlicher Begriff (Zeta-Potential) vergewaltigt worden (noch nichtmal eine Einheit steht bei dem "Bioenergiepotential"...).

So ein Schwachsinn.

Und die Pillen für die Traumreisen würde ich lieber nicht probieren (Gruß vom Staatsanwalt....).


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige