Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2002, 13:37   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ox: Al + 3H2O --> Al(OH)3 + 3H+ +3e-

Red: O2 + 4H+ + 4e- --> 2H2O

Gesamt: 4Al + 12 H2O + 3O2 --> 4Al(OH)3 + 6 H2O


Zitat:
Tu ich aber ein bisschen bezweifeln....
Wahrscheinlich werden dort eher Protonen reduziert.

Letzteres ist natürlich nur eine Vermutung....
warum sollten da zuerst H+ reduziert werden?
Die reduktion von O2 ist doch nach der spannungsreihe begünstigt... Die Abscheidung von O2 am Graphit ist zwar gehemmt aber meines wissens nicht so stark das stattdessen H2 ensteht.



Ich frage mich nur ob die Oxidation des aluminiums nicht durch ausbildung einer Al(OH)3 schicht behindert wird ?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige