Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2002, 15:57   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Sr2+ ist nicht grösser als das Cl-
Laut meinem PSE ist jedoch K+ z.B grösser als F-.

Grund für die unterschiedlichen Grössen sind wie bereits von chemieman gesagt die Kernladung und die Anzahl der Schalen (Bohr Atommodell) bzw. Orbitale (Orbital Modell).

Mit steigender kernladung nimmt innerhalb einer periode der radius eines ions/atoms ab.
Innerhalb einer hauptgruppe nimmt der radius aufgrund zusätzlicher Schalen/orbitale die zur abschirmung des kerns dienen, mit steigender ordnungszahl/kernladung zu.

Die Koordination eines Ions beinflusst ebenfalls den radius...mit höherer koordination ist auch der radius des ions grösser.

Vielleicht sollte man sich auch merken..je höher die ladung des ions desto kleiner ist der kationen- bzw. desto grösser der anionenradius.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige