Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.09.2002, 20:28   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ein büchlein wie den riedel durchzulesen halte ich als vorbereitung auch nicht verkehrt...aber das ganze wie eine lektüre zu lesen bringt es für mich auch nicht...mache mir dann notizen von wichtigen punkten die ich auswendig lerne.

den hollemann durchzulesen halte ich dann schon für eine leistung...das ist für mich eher ein nachschlagewerk...ganz durchlesen könnte ich den daher nicht...die dicke schreckt einfach zu sehr ab.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige