Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2002, 22:22   #8   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Grinsen Schwing

Also das mit den Schallwellen stimmt schon. Es ist ja auch möglich Glas (Kristall) durch Schallwellen in Resonanz zu bringen und dieses zerplatzen zu lassen.

Und ob man sie Schallwellen nennt, also wenn sie durch Stein gehen würde ich sie Seismische-Wellen oder Erdbebenwellen nennen (von mir aus auch Druckwellen) Aber ich schätze, daß ihre Wellenlänge tatsächlich im Schallwellenbereich liegt.

Aber die Geschichte mit dem Hammer und dem Ding, das zerbricht. Hmmm, schätze, da liegt eine einfache Deformierung vor. Das Gitter kann durch die zugefügte Energie seine Bindungen nicht mehr aufrechterhalten und zerreist. Aber wie gesagt, die Energie muß groß genug sein, und dazu braucht man Masse, die die Energie durch den Impuls überträgt. Der Rest erledigt sich dann ganz von selbst
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige