Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2002, 22:47   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Warum kann man Dinge kaputtschlagen?

Habe folgenden text im star trek forum gefunden
-->
Warum kann man Dinge kaputtschlagen?

Ich habe neulich etwas interessantes erfahren, was ich euch nicht vorenthalten möchte, nämlich
Wann, bzw. warum gehen Dinge kaputt, wenn man draufschlägt?

Die Antwort findet man in etwas, woran man zunächst gar nicht denkt, nämlich in der Geologie, genauer gesagt in der Seismik. Geologen rennen ja oft im Gelände herum und hauen mit ihrem Hammer auf Steine, um diese genauer anschauen zu können. Warum gelingt ihnen das?
Der Grund liegt in der Geschwindigkeit, mit der sich Schallwellen in einem Gegenstand ausbreiten, also in den seismischen Eigenschaften. Um einen Gegenstand zerschlagen zu können muss man die Kraft von einem Gegenstand IN einen anderen übertragen können. Das funktioniert nur, wenn die Schallgeschwindigkeit im Ausgangsgegenstand höher ist, als im Bestimmungsgegenstand. Umgekehr würde die ganze Energie viel zu schnell abgeführt und im gesamten Material verteilt werden, während hier die Energie noch weiter anschiebt. Ich finde das irgendwie faszinierend


hmm..stimmt das mit den schallwellen wirklich ?

ich würde ja sagen der grund warum gegenstände zerschlagbar sind ist erstmal der entropiegewinn. Dann lässt sich ein gegenstand zerschlagen weil die schwingungen der teilchen nach dem schlag zu gross sind so das die kin. energie der schwingenden teilchen ausreicht um die anziehungskräfte zu überwinden. Dabei zerbricht ein gegenstand mit schwachen bindungsenergien leichter...solche verbidungen mit gitterfehlern etc sind dabei begünstigt.

Ist diese schwingung die sich im gegenstand ausbreitet tatsächlich als schallwelle zu bezeichnen ? Schwingungen von luftmolekülen sidn schallwellen...aber in festen körpern... ?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige