Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2002, 21:34   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von fager
vernachlässigbar klein oder nicht existent,das is die frage die ich mir stelle.
druckänderungen haben ja eigentlich auf flüssigkeiten keine auswirkungen.
natürlich haben sie das ! ..nur eben sehr gering...kann man annäherungsweise vernachlässigen weil flüssigkeiten wie auch fesstoffe schlecht zu komprimieren sind.

Das flüssigkeitsvolumen in der flasche wird bei längerem stehen an der luft minimal kleiner, weil das h2O verdampft und sich als wasserdampf in der luft löst ...und die höhe der wassersäule reduziert sich weil das gas CO2 entweicht welches vorher ein teil des volumens eingenommen hat...eigentlich nix anderes als wenn du deinen finger in ein glas wasser tauchst..wasser wird verdrängt und die füllhöhe steigt. Das gas entweicht deswegen weil seine dichte kleiner ist als die von wasser (--> prinzip von archimedes --> auftrieb)

Gruss Andreas
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige