Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2002, 16:52   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Habs mittlerweile rausgefunden...eine eichreihe bzw. verdünnungsreihe wird angesetzt um die konzentration einer unbekannten probe zu bestimmen...in diesem fall einer al3+ lösung.

Bspl.: man nimmt 5 küvetten und füllt in die erste küvette 10 ml einer 0,5 molaren alcl3 lösung...in die 2. küvette 20ml einer 0,5molaren alcl3 lösung usw.
alle küvetten werden auf 100 ml aufgefüllt und es werden die einzelnen extinktionen gemessen...eintragen der messwerte in ein diagramm ergibt eine gerade.

danach misst man die extinktion der unbekannten al3+ probe..durch einsetzen des extinktionswertes in die geradengleichung aus der eichreihe erhält man den zugehörigen wert alcl3 lösung.
Daraus lässt sich dann stöchiometrisch die konzentration der probe berechnen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige