Anzeige


Thema: Mol
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2002, 12:55   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
1mol H2= 2 * 6,0220943 * 10^23 = 2 * NA Teilchen H2 = ca. 2g
ürbigens nennt man NA (6,022094 * 10^23 ) Avogadrosche Konstante.

Wie auch immer!
Eigentlich ist die Anzahl der Teilchen pro mol schei.. egal. Früher zB. verwendete man die Molmassen nur verhältnissmäßig.

Als Einheit entschied man sich für u. Beim Wasserstoff sagte man einfach, das 1mol 1g = 1u (mit 1 lässt sich am besten rechnen) wiegen würde.
Die Atommassen der anderen Elemente bestimmte man durch ihre Ablenkung in versch. elektromagnetischen Feldern (glaub ich zumindest). Je schwerer ein Atom ist, desto weiter lässt es sich ablenken.
Wieviele Atome nun eigentlich in einem mol eines Elementes enthalten waren, bestimmte man erst viel später.

Du hast doch ein Stöchiometriebuch. Da müsste das noch etwas genauer erklärt sein!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige