Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2002, 22:47   #13   Druckbare Version zeigen
Smudie Männlich
Mitglied
Beiträge: 260
@Rufio
Zitat:
Chemie versucht Stoff-Änderung zu beschreiben, erklären warum und wieso kann sie auch nicht (bzw. wir nicht), den es sind ja alles nur Modelle...
Wenn die Chemie nur Stoffänderungen beschreiben würde, dann wären wir doch alle nur sowas wie Datensammler. Was für eine Naturwissenschaft wäre die Chemie dann? (also ich fänd sie dann ziemlich öde!)
Wenn ich einem Nicht-Chemiker z.Bsp. sage,dass Seifenwasser Schmutz lösen kann, der mit Wasser nicht aus den Klamotten geht, dann kann ich doch nicht sagen:"Das ist eben so!"
Man beschäftigt sich doch mit Chemie, weil man eine ERKLÄRUNG dafür finden möchte. In diesem Fall würde man bei der Erklärung ganz schnell bei Seifenmolekülen. Und schwups sind wir bei einem Modell gelandet, was auf physikalischen Phänomenen basiert. (Materie besteht aus Molekülen, Moleküle bestehen aus Atomen usw.)
Zitat:
den es sind ja alles nur Modelle...
tja, gottseidank sind diese ganzen Modelle durch genügend Experimente verifiziert worden, sonst gäbe es weder Nylon noch Teflon noch irgendeinen anderen in der Natur nicht vorkommenden, synthetisierten Stoff.
Smudie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige