Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2002, 11:20   #2   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
1) betrachte bitte den aufbau eines NaCl-kristalls! ein Na+ ist von 6 Cl- umgeben. diese entspannen ein oktaeder um das Na+ (genausso ist es umgedreht der fall). würde man das Na+ da herausnehmen, entstünde eine lücke, die oktaederlücke.

2) schau dir an, in welchen oxidationszahlen diese elemente in verbindungen vorliegen, dann sollte das aufstellen einer reaktionsgleichung ein kinderspiel sein. einziger stolperstein ist der schwefel, der in vielen oxidationsstufen geläöufig ist, und den entschärfe ich dir etwas: es entsteht ein sulfid. man beachte das d am ende!
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige