Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2002, 15:26   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Smudie
Ich hab mal von einem Lehrer gehört:"Chemie ist die Physik der Elektronen"

Und je länger ich am Chemie-studieren bin desto mehr wird mir klar:"ja irgendwie stimmts schon."
Ich bin jetzt mittlerweile der Auffassung, dass die Physik ganz, ganz allgemein gesagt die Welt anhand von Naturgesetzen beschreiben will. Alle anderen Naturwissenschaften (außer Mathe aber inklusive sog. Life Sciences) sind sozusagen Teilgebiete der Physik, da keine der Wissenschaften ohne Physik auskommt.
Wenn ich einen chem. oder biolog. Vorgang beschreiben will, so basiert dieser fast immer auf rein physikal. Phänomenen.
Da kann ich nur zustimmen...in der Chemie laufen die Vorgänge ja immer nur aus 2 gründen ab: energie- und entropiegewinn. Und Energie und Entropie sind mit physikalischen gesetzen definiert.

Ich hab mir noch eine weitere Definition für die Chemie überlegt:

"Die Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau der Materie"

Dabei spielen natürlich die elektronen eine ganz besondere rolle !
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige