Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.07.2002, 19:25   #10   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Ich habe in meinem (nicht mehr existierenden) Privatlabor einen Aluminiumtopf verwendet und als Füllung billiges Pflanzenöl. Stinkt nicht beim Erhitzen, sondern riecht nach Fritten....

Ich möchte ein bisschen bezweifeln, dass ein wassermischbarer, aber 200 °C heißer Alkohol nicht spritzt, wenn Wasser hinein tropft (lasse mich aber gern eines Besseren belehren).

Gruß,
Franz
Ich habe Mittlerweile auch ein Ersatzexemplar der Bedienungsanleitung des Rührers bekommen. (das Original schippert noch auf dem Atlantik rum...) Und auch dort werden Alutöpfe mit dünnem Boden empfohlen.

Das mit dem Wassertropfen bei 200°C stimmt schon, aber bei einem Öl würde es bei jedem neuen erhitzen wieder von vorne losgehen, bis alle Wassertröpfchen draußen sind und es gäbe auch immer ärger wenn die involvierten Gefäße nicht total trocken von Außen sind.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige