Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.08.2007, 13:10   #9   Druckbare Version zeigen
Ronnykind  
Mitglied
Beiträge: 87
AW: Schwarzpulverherstellung bei den Chinesen

Otto Krätz schreibt in "7000 Jahre Chemie":

"Der altchinesichen Alchemie verdanken wir die Kenntnis einer historisch extrem wichtigen Chemikalie. Schon sehr früh fand man in China Salpeter. Es ist wohl unbekannt, wann erstmals ds später sobenannte >Chinesische Feuer< aus einem Gemisch von Salpeter, Schwefel, Eisenfeile und geriebener Holzkohle brannte. Irgendwann zwischen dem 6. und 9. Jahrhundert, so nimmt man an, fanden taoistische Alchemisten bei der Suche nach dem Elixier der Unsterblichkeit eine Mischung, die dem späteren Schieß- oder Schwarzpulver entsprach, damals >Feuerdroge< (huoyao) genannt. Die weitere Entwicklung war recht militärisch: Etwa um 950 soll es in China eine Art erster Flammenwerfer gegben haben, und bereits im 10. Jahrhundert kannte man Bomben und Granaten. Das erste friedliche Feuerwerk in China wird uns exakt datiert aus dem Jahre 1103 überliefert."
Ronnykind ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige