Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2007, 18:17   #7   Druckbare Version zeigen
alpha Männlich
Mitglied
Beiträge: 281
AW: Dissoziation in wasserfreier essigsäure

Ja, ich sehe deine Bedenken ein. - Spontan hätte bei mir eben das Kaliumacetat eine geringere Gitterenergie als das Natriumperchlorat, weil Acetat das grössere Ion sein dürfte.
Also... Es kommt natürlich immer auf die Menge an, die man lösen möchte, von dem her ist eine Antwort sowieso schwierig, meiner Meinung nach.
NaClO4 ist löslich in Ethylacetat, Trifluoressigsäure und Essissäureanhydrid, für Essisäure habe ich leider gar keine Angaben gefunden.
Kaliumacetat soll in Chloressigsäure löslich sein und 20-40% in (wässriger) Essigsäure.
Folglich bin ich nicht schlauer als vor einer kurzen Gmelin-Recherche, sorry!

Grüsse
alpha
__________________
EDUCATION WITHOUT COMMON SENSE IS A LOAD OF BOOKS ON THE BACK OF AN ASS.

WHEN ALL ELSE FAILS, LOOK AT THE SCHRODINGER EQUATION.
RUSSELL T. PACK, APRIL 1978
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige