Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2007, 20:06   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Wasserfreie Perchlorsäure-Titration mit Wasser

Zitat:
Zitat von Ikarikun Beitrag anzeigen
natürlich schon probiert, aber die titrationskurve ist blöd
hat sich glaube auch erledigt; haben auch 3 equivalenzsprünge...alles blöd
Das muss ja nicht am Kristallwasser liegen (welches durch Acetanhydrid eh erfolgreich gebunden werden müsste) - um welche Substanz handelt es sich denn ? Habt ihr keine Ahnung von der Struktur ? Vielleicht kann man sie ja dreifach protonieren, das ist doch nichts Unmögliches. Oder liegen die 3 ÄP nicht gleich weit auseinander ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige