Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2007, 08:44   #1   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 285
Wasserfreie Perchlorsäure-Titration mit Wasser

Morgen

Wir haben eine Substanz, die ca. 2% Kristallwasser gebunden hat. Diese wollen wir per Perchlorsäuretitration titrieren - in Eisessig.
Hat/Kann dieses Kristallwasser Auswirkungen (haben)?
Die Perchlorsäure - Titration soll indirekt über ein CH3COOH2+ - Kation laufen. Es würde aber H3O+ entstehen und so ein Blindverbrauch, der trotzdem detektiert wird... - soweit unsere Theorie...
__________________
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb. - Kurt Tucholsky
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige