Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2007, 02:19   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Frage zu Facharbeit über ASS

Zitat:
Zitat von Bully
Manchmal geht man von Phenol aus, aber im Prinzip läuft alles auf die Veresterung von Salicylsäure raus. Macht das Sinn? Welchen Versuch würdet ihr mir empfehlen?
Nein, das macht nicht wirklich Sinn, zumal Du nicht mit Phenol arbeiten solltest.

Zitat:
Zitat von Bully
Was wäre eine geeigntete "Frage" bzw. "Problemstellung"? z.B. "Macht die Eigenproduktion von Aspirin Sinn?" Wäre so etwas geeignet?
Auch das halte ich nicht fuer sinnvoll. Die Frage kannst Du Dir schnell selbst beantworten, wenn Du ueberlegst, dass Du den Wirkstoff nie so sauber bekommst und dass neben dem Wirkstoff noch viel mehr zu einem Medikament gehoert.

Zitat:
Zitat von Bully
Mein größtes Problem im Moment ist, dass ich zwei Versuche habe, die beide von Essigsäureanhydrid und Salicylsäure ausgehen und sich nur in ihrer Durchführung unterscheiden. Ich zweifel einfach da dran ob das Sinn macht?!
Welcher Unterschied besteht denn in der Durchfuehrung? Eigentlich verstehe ich sowieso nicht, warum Du schon Versuche hast, wenn Du nichtmal eine Fragestellung hast. Das ist naemlich genau das, was die meisten Facharbeiten so richtig schlecht macht. Man hat einen fertigen Versuch - den man sich meist aus dem Internet zieht - fuehrt den durch, schreibt, was andere auch schon geschrieben haben und wundert sich, warum man eine schlechte Note bekommt. Um es gleich zu sagen, das ist nicht gegen Dich gerichtet, sondern gegen ein typisches Verhalten, das man bei Facharbeiten immer wieder findet...

-> Bevor Du eine Versuch machst, solltest Du erstmal eine Fragestellung haben, die Du untersuchen willst. Hast Du Dir schonmal ueberlegt, WARUM man die Synthese so durchfuehrt, wie sie beschrieben ist? Warum nimmt man nicht weniger Essigsaureanhydrid? Warum erwaermt man? Du machst einen Ester, warum verwendest Du Essigsaureanhydrid und nicht Essigsaure? Sowas koenntest Du beispielsweise vergleichen.
Du koenntest an der Synthese aus Salicylsaeure und Essigsaure arbeiten. Einen Ueberschuss Essigsaure und ein bisschen Schwefelsaeure verwenden und die Reaktion mittels Duennschichtchromatographie verfolgen. Dann den Versuch mit Essigsaeureanhydrid wiederholen. Welche Vorteile stellst Du fest?

Hoffe, Dir ein bissche weitergeholfen zu haben,
Gruss,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige