Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2002, 12:36   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Röntgenstrahlung wird an Elektronen gebeugt.
Ermittlung der Ladungsverteilung ist über Röntgenstrukturanalyse (mit besonders ausgefeilter Mess- und auswertetechnik) möglich.

Vielleicht könte man das heute auch über Rasterkraft-Mikroskopie klären?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige